Klima in Malta

Im Herzen des Mittelmeeres kann man bis zu 300 Sonnentage im Jahr genießen

Jede Woche ist die richtige Woche, um einen Englischkurs auf Malta zu beginnen. Wenn Sie einen längeren Sprachkurs besuchen wollen, zum Beispiel für drei, vier, fünf, sechs Monate, ist die Nebensaison geeigneter!

Die zentrale Lage im Mittelmeer bringt Malta ein subtropisches, mediterranes Klima, d.h. heiße und regenarme Sommer sowie milde Winter, angenehme Temperaturen im Frühjahr und im Herbst. Aus diesem Grund kann man die Unterrichtspausen und die Freizeit im Freien verbringen und das fantastische Klima des Archipels genießen.

„Es ist kaum zu glauben, aber im November läuft man im T-Shirt und kurzer Hose herum und die Leute sind noch im Meer. Es regnet kaum, im Gegenteil, in meinem 6-wöchigen Aufenthalt gab es keinen einzigen Tag Schlechtwetter. Ich war froh, dass ich die Möglichkeit hatte, nach dem Sprachkurs meine Freizeit im Freien verbringen zu können!“ Georg (Leipzig)

Im Allgemeinen ist das Wetter in Malta sehr regenarm, so dass Sie über das ganze Jahr die Sonne genießen können. Das Klima ist außerdem sehr mild, außer im Januar und Februar. Dank dieses idealen Klimas können Sie Ihren Sprachaufenthalt auf Malta optimal nutzen.

Möchten Sie immer in Echtzeit über das Wetter informiert werden? Folgen Sie dieser Webseite http://www.maltaweather.com/