Englische Sprachzertifikate, die Sie in Malta erhalten können

Benötigen Sie ein international anerkanntes Zertifikat?

Unterschiede der Sprachzertifikate

Welche Unterschiede gibt es bei Sprachzertifikaten zu beachten?

Zuallererst: Die Sprachschulen selbst stellen keine "Sprachzertifikate" aus, sondern eine Teilnahmebescheinigung, in der das Einstiegsniveau, das Abschlussniveau, der besuchte Sprachkurs und die Unterrichtsstunden bestätigt werden. Die Zertifikate erlangt man hingegen durch eine Prüfung.

Die Prüfungen werden IMMER in Zentren außerhalb der Schulen durchgeführt. Nur and drei maltesischen Sprachschulen finden die Prüfungen in den eigenen Klassenräumen statt. Die IELTS-Zertifikats-Prüfungen legt man in den Räumlichkeiten der maltesischen Handelskammer ab. Jedes Zertifikat hat eine Punktzahl, die dem Niveau der Englischkenntnisse entspricht. Das Institut oder die Firma, die das Zertifikat fordert, könnte eine bestimmte Punktzahl benötigen. Daher ist es wichtig, dass Sie sich bevor Sie mit dem Vorbereitungskurs anfangen informieren, welches Sprachniveau Sie benötigen. Dies wird sich natürlich auf die Wochenanzahl und die Vorbereitungsart auswirken.

Meistens werden die Zertifikate, die älter als 2 Jahre sind, nicht mehr anerkannt, da diese im Laufe der Zeit an Wert verlieren. Aus dem einfachen Grund, dass das Zertifikat, welches Ihr Englischniveau bestätigt, nicht mehr dem aktuellen Stand ihrer Sprachkenntnisse entsprechen könnte.

Wenn Sie im Laufe der Zeit Ihre Sprachkenntnisse verbessert haben, ist es kontraproduktiv ein Zertifikat vorzulegen, das ein niedrigeres Sprachniveau bestätigt, das Gleiche gilt auch für das Gegenteil: bei fehlender Übung, verschlechtern sich die Sprachkenntnisse. 

 

IELTS

IELTS (International English Language Testing System) testet alle vier Fähigkeiten – Hören, Lesen, Schreiben und Sprechen auf Englisch. IELTS ist ein weltweit anerkannter Test zum Nachweis englischer Sprachkenntnisse. Über 6000 Bildungseinrichtungen, staatliche Institutionen und Organisationen in 120 Ländern erkennen das IELTS als verbindlichen Sprachnachweis für Englisch an.

 

Cambridge

Der Key English Test (kurz KET ) ist die einfachste Sprachprüfung der Universität Cambridge. Der KET testet die Sprachfähigkeiten in alltäglichen und einfachen Situationen. Im Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen (GER) entspricht er der Stufe A2.

Der Preliminary English Test (PET) ist ein Test englischer Sprachkenntnisse auf einem mittleren Niveau (GER: B1). Der PET testet die vier Fähigkeiten Schreiben, Lesen, Hören und Sprechen anhand alltagsnaher Beispiele, in Bereichen wie Arbeit, Studium und Reisen.

Das First Certificate in English (kurz: FCE ), umgangssprachlich auch First genannt, ist ein Test englischer Sprachkenntnisse auf einem mittleren – hohen Niveau (GER: B2), der die Sprachfähigkeiten bei der Arbeit oder während des Studiums testet.

Das Cambridge Certificate in Advanced English (kurz CAE ) ist das zweithöchste Sprachzertifikat der University of Cambridge. Dieses Zertifikat bestätigt ein hohes Sprachniveau und ist international anerkannt – mehr als 6000 Bildungseinrichtungen, Unternehmen und öffentliche Verwaltungen weltweit akzeptieren dieses Zertifikat. Es kann für Studentenvisumanträge und für Einschreibungen an britischen und australischen Universitäten verwendet werden. Das CAE wird an vielen Hochschulen als Zugangsvoraussetzung für englischsprachige Studiengänge anerkannt. Die Vorbereitung auf Cambridge English: Advanced (CAE) hilft den Studierenden, die notwendigen Sprachfähigkeiten zu entwickeln, um das Beste aus Studium, Arbeit und Aufenthalt in englischsprachigen Ländern zu machen.

Das Cambridge Certificate of Proficiency in English (kurz CPE , häufig auch Proficiency) ist die anspruchsvollste Englisch-Prüfung der Universität Cambridge. Das CPE richtet sich an Menschen, die nicht englische Muttersprachler sind, und bestätigt, dass die betreffenden Personen ein sehr hohes Niveau in der englischen Sprache erreicht haben und sich in fast jeder Situation stilsicher und fehlerfrei verständigen können.

 

TOEFL

Der Test of English as a Foreign Language (TOEFL) ist ein standardisierter Test, in dem die Kenntnis der englischen Sprache von Nicht-Muttersprachlern überprüft wird. Der Test wird von vielen Universitäten im englischsprachigen Raum, insbesondere in den USA, als Zulassungsvoraussetzung anerkannt. Somit ist der TOEFL-Test ein Sprachzertifikat für den akademischen Bereich. Dieses Zertifikat hat normalerweise eine Gültigkeit von 2 Jahren.

 

WEITERE ZERTIFIKATE

TOEIC

Der TOEIC ist ein Sprachtest, der die Hör-, Lese- und Grammatikkompetenzen bewertet und dem internationalen Business-Englisch dient. Der TOEIC wird somit im Bereich „Berufsbezogenes Englisch“ genutzt. Er ist heutzutage ein Standardmaß für Englischkenntnisse am Arbeitsplatz.

TSE

Der TSE (Test of spoken English) ist ein Sprachtest, der das gesprochene Englisch bewertet.

ITEP

ITEP (International Test of English Proficiency) testet die englischen Sprachkenntnisse. Das Zertifikat ist weltweit anerkannt.

TELC

TELC (The European Language Certificate) ist ein internationaler standardisierter Sprachtest, verfügbar in 10 verschiedenen Sprachen (Englisch, Deutsch, Türkisch, Spanisch, Französisch, Italienisch, Portugiesisch, Russisch, Tschechisch und Arabisch).

TOLES

TOLES (Test of legal English skills) ist ein Test, der aus Englischprüfungen für Rechtsanwälte und Jurastudenten besteht. Das Zertifikat ist weltweit anerkannt und sehr nützlich für Anwälte, die eine Berufserfahrung im Ausland machen möchten.

WEFT

WEFT (Written English for the tourism industry) ist ein Zertifikat, das für Fachleute geeignet ist, die in der Tourismusbranche tätig sind.

 

QUALITÄTSNORMEN ENGLISCH IN MALTA

FELTOM (Federation of English Language Teaching Organisation of Malta) ist eine vom maltesischen Staat anerkannte Organisation, die die Standards von Schulen und deren Unterricht in Malta kontrolliert.

University of Cambridge ESOL Examinations ist eine Organisation, die durch Prüfungen die englischen Sprachfähigkeiten von nicht englischen Muttersprachler überprüft, die Englisch unterrichten möchten. Die Prüfungen umfassen Standardenglisch, Business English, akademisches Englisch und Englisch für junge Studenten. Cambridge ESOL bietet auch Lehrqualifikationen wie TKT, ICELT, CELTA und DELTA an.

Trinity College London ESOL ist eine Bildungseinrichtung, die eine Bewertung im Bereich des Sprachlernens und des englischen Sprachunterrichtes vorlegt. Die Trinity College Zertifikate werden jedes Jahr von über 500000 Teilnehmern aus über 60 Ländern erlangt.

MATEFL (Malta Association of Teachers of English as a Foreign Language) ist ein Verein, der die Lehrer zusammenbringt, die in englischen Schulen in Malta arbeiten.

 

ZERTIFIKATE FÜR LEHRER

TEFL (Teaching English as a Foreign Language) ist ein Zertifikat für nicht-muttersprachliche Englischlehrer, das eine Vorbereitung auf internationaler Ebene und eine Lehrqualifikation nachweist.

CELTA (Certificate in Teaching English to Speakers of Other Languages) ist ein Zertifikat für nicht-muttersprachliche Englischlehrer, die Englisch für Ausländer unterrichten wollen.

DELTA (Diploma in teaching english to speakers of other languages) ist ein Zertifikat für nicht-muttersprachliche Englischlektoren, die mit Lehrern zusammenarbeiten.

CertTESOL ist eine anerkannte Berufsqualifikation, um Englischunterricht zu geben, die an Lehrer verliehen wird, die bereits andere Fremdsprachen unterrichten. Es ist eine Lehrbefähigung, die häufig im Bereich des Englischlernens und des Lehrens (ELT) verwendet wird. Viele Lehrer nehmen diese Qualifikation, um auf der ganzen Welt zu reisen und zu unterrichten.

TESOL (Test of English for Speakers of other languages) Zertifikat für Lehrer;

ESOL (English for Speakers of other languages) Zertifikat für Lehrer;

LTCL DipTESOL, ist ein professionelles Zertifikat des Trinity College London, um sich für den Englischunterricht zu qualifizieren;

M.A. (Master of Arts) Master;

B.A. (Bachelor of Arts) Bachelor-Abschluss.